Rechtsanwalt News

Wie finde ich einen guten Rechtsanwalt in Hannover?

Die Suche nach einem guten Rechtsanwalt könnte wie die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen sein.

Zurzeit gibt es in Deutschland ca. 165.000 Rechtsanwälte (Stand 2018). Hannover gehört zum Bezirk der Rechtsanwaltskammer Celle, die Anfang 2018 insgesamt 5468 Rechtsanwälte als Mitglieder zählte. Mit Sitz in Hannover sind laut der Rechtsanwaltskammer Celle derzeit (Stand 17.10.2018) 2.343 Rechtsanwälte verzeichnet.  

 

Fachanwalt

Ein objektives Qualitätsmerkmal kann eine Fachanwaltschaft sein. Wer also zum Beispiel Fachanwalt für Arbeitsrecht ist, muss mindestens 100 Fälle aus dem Arbeitsrecht bearbeitet haben, erfolgreich einen Fachanwaltskurs (mit bestandenen 3 Klausuren mit jeweils 5 h Zeitdauer) absolviert und ggf. auch noch erfolgreich ein sogenannten Fachgespräch geführt haben, bevor ihm der Titel eines Fachanwalts für Arbeitsrecht verliehen werden kann. Ähnliches gilt auch für andere Fachanwaltschaften wie Medizinrecht oder Insolvenzrecht.

 

Ausrichtung des Rechtsanwalts/der Kanzlei

Ein weiteres objektives Kriterium kann die Ausrichtung des Rechtsanwalts sein. Möchte ich zu einem Rechtsanwalt, der nur Arbeitnehmer oder Arbeitgeber vertritt? Hier besteht meist über die Homepage des Rechtsanwalts die Möglichkeit herauszufinden, ob überwiegend Arbeitnehmer oder Arbeitgeber oder sogar beide vertreten werden. Ob jedoch ggf. nur zu Werbezwecken angegeben wird, dass es „die Kanzlei für Arbeitnehmer“ oder „die Kanzlei für Arbeitgeber“ ist, kann kaum überprüft werden.  Gleiches gilt grundsätzlich auch für Kanzleien, die ein Rechtsgebiet im Namen tragen wie z. B. „Kanzlei für Wettbewerbsrecht“. Wer also einen Rechtsanwalt wegen einer Nachbarschaftsstreitigkeit oder wegen Problemen mit einem beauftragten Handwerker sucht, ist bei einer Kanzlei für Familienrecht zumeist nicht an der richtigen Adresse.

Summa summarum kann die Ausrichtung nur eine erste, aber dennoch sehr wichtige Weichenstellung sein. Bei fast 200 Fachanwälten für Arbeitsrecht, nahezu 120 Fachanwälten für Familienrecht und fast 100 Fachanwälten für Steuerrecht in Hannover  ist die Auswahl in diesen Rechtsgebieten sehr groß. 

 

Die Zertifizierung einer Kanzlei

Rechtsanwaltskanzleien können sich nach der DIN Norm 9001:2015 zertifizieren lassen, wenn sie ein Qualitätsmanagement haben. Wenn ein solches Qualitätssiegel verliehen worden ist, erfolgt  zumindest die gesamte Organisation der Kanzlei strukturiert und nach bestimmten Vorgaben. Allerdings sagt dies grundsätzlich nichts über die eigentliche Leistung eines Rechtsanwalts aus. Wem nützt die beste Organisationsstruktur, wenn der Fall nicht gewonnen wird?

 

Empfehlungen von Rechtsschutzversicherungen

Rechtsschutzversicherungen empfehlen meist Rechtsanwälte, mit denen sie eigene Vereinbarungen geschlossen haben. Allerdings haben Rechtsschutzversicherungen heutzutage auch zum Teil erhebliche Qualitätsanforderungen an Rechtsanwaltskanzleien, bevor sie mit ihnen kooperieren. Zudem können Schadenssachbearbeiter zum Teil auch gut einschätzen, ob der Rechtsanwalt bisher erfolgreich gearbeitet hat oder nicht. Je noch Organisation bei den Rechtschutzversicherungen liegen ihnen die  Entscheidungen der Gerichte vor, die der Rechtsanwalt für die rechtsschutzversicherten Mandanten erstritten hat. Insofern kann auch auf diese Expertise gut zurückgegriffen werden. Diese Möglichkeit haben aber grundsätzlich nur die rechtsschutzversicherten Mandanten.  

 

Bewertungen eines Rechtsanwalts

Es gibt inzwischen sehr viele verschiedene Rechtsportale (z. B. anwalt.de; 123recht, frag-einen-anwalt usw.), wo Rechtsanwälte bewertet worden sind. Zudem veröffentlichen Zeitschriften wie der Focus Anwaltslisten für bestimmte Rechtsgebiete. Auch über google+ können Rechtsanwälte bewertet werden.

Zu beachten ist jedoch jeweils, dass zum Teil nicht nachgeprüft werden kann, ob Ghostwriter,  SEO-Manager oder Dritte die meist positiven Bewertungen geschrieben haben und ob es „Tina S. aus Hannover“ wirklich gibt. Zudem gibt es immer noch eine Vielzahl von Rechtsanwälten, die entweder über gar keine Internetpräsenz verfügen, oder Mandanten bewerten die Leistung eines Anwalts lediglich für sich als sehr gut, kommunizieren dies jedoch nicht „im Netz“. Wer mit der Leistung des Rechtsanwalts sehr zufrieden war, wird dies unter Umständen aber vielleicht auch aus privaten Gründen nicht im Netz kundtun wollen.    

 

Empfehlung eines Rechtsanwalts

Für viele ist die beste Möglichkeit,  einen guten Anwalt zu finden, immer noch die persönliche Empfehlung durch Freunde, Kollegen, Bekannte oder Verwandte.  Ich erkundige mich im Erstgespräch mit Neumandanten deshalb immer nach, warum der Mandant gerade zu mir kommt. Es freut mich dabei immer, wenn ich von ehemaligen Mandanten empfohlen werde. Ein tolles Kompliment für meine Arbeit ist es auch, wenn ehemalige „Gegner“ zu mir kommen und fragen, ob ich sie zukünftig vertreten kann, weil ihnen meine Verhandlungsstärke und mein Einsatz gefallen haben. Auch Kollegen, die mich empfehlen, sind immer wieder eine schöne Anerkennung für meine Arbeit.

 

Thorsten Hatwig

Rechtsanwalt

auch Fachanwalt für Arbeitsrecht  

Hannover

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok