Rechtsanwalt News

Nach § 7 Abs. 1 Straßenverkehrsgesetz (StVG) ist der Halter eines Kraftfahrzeugs dem Verletzten zum Schadensersatz verpflichtet, wenn beim „Betrieb eines Kraftfahrzeugs oder eines Anhängers“ ein Mensch getötet, ein Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt wird. Das hört sich erst sehr klar an, aber folgende Fälle zeigen, wie weit die Rechtsprechung das Tatbestandsmerkmal „Betrieb eines Kraftfahrzeugs“ inzwischen auslegt.

Weiterlesen ...

Wer kennt das Dilemma nicht? Ein Sohn oder eine Tochter fuhr mit dem Kraftfahrzeug der Mutter oder des Vaters zu schnell und wurde geblitzt.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.