Verkehrsrecht

Nach einem Verkehrsunfall kommt es häufiger zu Schwierigkeiten bei der Regulierung des Schadens (z. B. werden die entstandenen Mietwagenkosten nicht vollständig erstattet, häufig ist die Haftung streitig). Wenn sogar Verletzungen zu beklagen sind oder ein Ermittlungsverfahren (z. B. wegen fahrlässiger Körperverletzung) eingeleitet worden ist, sollte umgehend anwaltliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Bei Verkehrsverstößen können Punkte im Verkehrszentralregister oder der Verlust des Führerscheins die Folge sein.
Wir beraten und vertreten Sie in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten.

Tätigkeitsbereiche

  • Beratung und Vertretung bei Vekehrsunfällen (außer- und gerichtlicher Schadensregulierung)
  • Geltendmachung und Abwehr von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen
  • Verteidigung in Bußgeldangelegenheiten und Verkehrsstrafsachen
  • Vertretung gegenüber Unfallversicherungen und Berufsgenossenschaften

 

Ihre Ansprechpartner

Wie sind seit mehr als 10 Jahren auf dem Gebiet des Verkehrsrechts tätig und verfügen daher über sehr viel Erfahrung.